Zum Inhalt

Aktuelles

Herzlich Willkommen Prof. Dr. Cornelius Schubert

-
in
  • News
  • Studium
  • Fakultät
Das Foto zeigt ein Protrait von Prof Dr. Cornelius Schubert, der draußen vor einem Baum am Straßenrand steht. © Antonia-Marie Lange​/​ Universität Siegen

Wir heißen ihn herzlich Willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Cornelius Schubert hat an der Universität Kassel und der TU Berlin Soziologie, Psychologie und anglistische Linguistik studiert. An der TU Berlin wurde er in Soziologie promoviert und habilitiert. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter war er an der TU Berlin und der Universität Siegen tätig und hatte Gastprofessuren an der TU Berlin, der Universität Siegen und der Universität Augsburg inne. Vor seinem Ruf an die TU Dortmund war er Associate Professor für digitalisierte Innovation an der Universität Twente.

Die Schwerpunkte seiner Forschung und Lehre bilden Mensch-Technik Verhältnisse und vernetzte Innovationen. Vor diesem Hintergrund hat er insbesondere Prozesse der Digitalisierung und Technisierung im Gesundheitswesen, den Aufbau von Innovationsnetzwerken in der Halbleiterindustrie und die Nutzung von Computersimulationen in der Finanzbranche untersucht. Als Soziologe bringt er sich darüber hinaus aktiv in die Gestaltung digitaler Technologien ein, arbeitet mit großer Freude in inter- und transdisziplinären Zusammenhängen und widmet sich neben dem Studium von Innovationen auch dem kritischen Blick auf den „pro-innovation bias“ moderner Gesellschaften. Aktuell leitet er Teilprojekte in den Sonderforschungsbereichen Medien der Kooperation und Transformationen des Populären (in Zusammenarbeit mit der Universität Siegen) und forscht in einem internationalen und interdisziplinären Team zur Integration sozialer und ethischer Werte in Entwicklungsprozesse der künstlichen Photosynthese.

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.