Zum Inhalt

Silke Kohrs bei Ironman 70.3 Weltmeisterschaft in den USA

-
in
  • News
  • Studium
  • Fakultät
© Quelle: privat

Am Freitag, 28.10., fiel in St. George (Utah) der Startschuss für rund 2.000 Frauen, die sich aus aller Welt qualifiziert hatten. Darunter unsere Studienkoordinatorin Silke Kohrs, die sich 2021 in Duisburg mit einem 2. Platz in ihrer Altersklasse den Startplatz für die WM sicherte.

Nachts auf 3 Grad abgekühlt, ging es morgens in verschiedenen Startwellen los. In beeindruckender Umgebung des Sand Hollow Reservoirs ging es zusammen mit rund 300 anderen Altersklassen-Athletinnen zunächst in das 17 Grad kalte Wasser um 1,9 km zu schwimmen.

Raus aus dem Wasser (176. von 308), rauf aufs Rad: hier waren 90 km mit 1.000 Höhenmetern zu bewältigen. Bei mittlerweile deutlich wärmeren Temperaturen und weiterhin spektakulärer Landschaft, u.a. dem Snow Canyon, konnte sie Platz für Platz gut machen und erreichte die zweite Wechselzone auf Platz 66.

Vom Rad abgestiegen ging es in die Laufschuhe- nach 1:50 h war auch der anspruchsvolle „hilly“ Halbmarathon (21,1 km mit knapp 300 Höhenmetern)  bei bester Zuschauerkulisse geschafft.

So überquerte Silke Kohrs nach insgesamt 5 Stunden und 36 Minuten die Ziellinie: Platz 46 von 308!

Am nächsten Tag wurden noch -mit etwas müden Beinen- die Männer angefeuert, die am Samstag ihren Wettkampftag hatten, bevor es dann zurück nach Dortmund ging.

 

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.