Hinweis: Aufgrund von geplanten Wartungsarbeiten werden die Web-Auftritte der TU Dortmund am 17. April 2024, zwischen 18:00 und 20:00 Uhr mehrmals für kurze Zeit nicht erreichbar sein.
Wir bitten dadurch entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns für Ihr Verständnis.
Zum Inhalt
„Neue Herausforderungen in alternden Gesellschaften“

Neues Promotionskolleg an der Fakultät Sozial­wissen­schaften gestartet

-
in
  • News
  • Studium
  • Fakultät
Auf dem Foto werden vier Doktorhüte in den Himmel gestreckt. © xy​/​stock.adobe.com

An der Fakultät Sozial­wissen­schaften ist das von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Promotionskolleg „Neue Herausforderungen in Alternden Gesellschaften“ gestartet. Insgesamt zwölf Promovierende wird die Stiftung mit Stipendien in Höhe von insgesamt rund 600.000 Euro über drei Jahre unterstützen. Die Nachwuchswissenschaftler*innen sollen die Herausforderungen des demografischen Wandels in Zeiten multipler Krisen erforschen. Interessierte können sich ab sofort bewerben.

Gesellschaftsalterung ist ein globaler Megatrend. Wie lässt sich selbstbestimmtes Altern für alle ermöglichen? Wie lässt sich generationengerechte soziale Teilhabe in alternden Gesellschaften gestalten? Die zwölf geförderten Promotionsvorhaben sollen diese Fragen aus multi-methodischer und interdisziplinärer Perspektive untersuchen. In Kooperation mit dem Zentrum für HochschulBildung (zhb) und der Fakultät Raumplanung sind im neuen Kolleg Promotionen bei acht Professor*innen möglich: Prof. Martina Brandt und Prof. Mona Motakef von der Fakultät Sozial­wissen­schaften sind Sprecherinnen des Kollegs. Beteiligt sind zudem Prof. Nicole Burzan, Prof. Jürgen Howaldt (Sozialforschungsstelle), Prof. Angelika Poferl und Prof. Monika Reichert, ebenfalls von der Fakultät Sozial­wissen­schaften, sowie Prof. Susanne Frank von der Fakultät Raumplanung und Prof. Uwe Wilkesmann vom zhb.

Bewerben können sich Absolvent*innen der Soziologie und verwandter Fächern wie Politik- und Kulturwissenschaften, Gerontologie, Pflegewissenschaften, Gender Studies, Stadtentwicklung, Raumplanung und Bildungswissenschaften mit sozialwissenschaftlicher Ausrichtung. Die Hans-Böckler-Stiftung fördert mit ihren Stipendien wissenschaftlich besonders befähigte und gewerkschaftlich oder gesellschaftspolitisch engagierte Nachwuchswissenschaftler*innen aller Fachrichtungen.

Zum Promotionskolleg: https://sowi.tu-dortmund.de/studium/promotionskolleg/